Laden…

Marken

Marken sind Unternehmenskennzeichen für Produkte, wie ein „geschäftlicher Fingerabdruck“.

Sie gewähren einem Unternehmer ein staatliches Monopol, mit einem Zeichen (einem Wortzeichen, Wortbildzeichen, oder einem Logo, …) seine Waren und Dienstleistungen nach der betrieblichen Herkunft zu kennzeichnen.

Marken sind kein Leistungsschutzrecht – wie ein Patent für einen Erfinder oder ein Designrecht für einen Entwerfer. Deshalb ist es nur so lange rechtsbeständig, wie man es tatsächlich geschäftlich benutzt. Zum Aufbau des Geschäfts und zum Markenaufbau sehen viele rechtsordnungen eine fünfjährige Neuheitsschonfrist vor.

Marken sind „potentielle Unendlichkeitsrechte“. Man kann sie im 10-Jahrestakt beliebig oft verlängern.